Teil 2 meines Testberichtes über die Nivea Q10 Energy Gute -Nacht - Pflege

Teil 2 meines Tests von der Nivea Q10 Energy Gute-Nacht-Pflege. Ich trage sie nun seit mehreren Wochen immer abends nach dem Abschminken und vor dem Schlafen auf. Sie verspricht ja, das man am nächsten Morgen frischer, glatter, jünger und ausgeruhter aussieht. Das habe ich bisher nicht so bemerkt, aber trotzdem ist sie keine schlechte Creme. Sie riecht gut, lässt sich super auftragen, gibt der Haut ein weiches Gefühl, lässt sich super dosieren und die Verpackung ist handlich und kompakt, anders als die Nachtcremes, die ich bisher hatte. 





Hier außerdem noch ein paar Fakten über das Produkt :

Die NIVEA Q10plusC Energy Gute-Nacht-Pflege enthält pures Vitamin C und Q10. Diese Formel erhöht die Sauerstoffaufnahme der Hautzellen um bis zu 50 %* und reduziert die Faltentiefe. 

Pures Vitamin C

  • ist ein besonders effektives Antioxidans, das freie Radikale neutralisieren kann.
  • unterstützt die Hautstruktur und die Kollagenproduktion der Hautzellen*.
  • ist hochwirksam, aber auch empfindlich gegenüber Licht, Sauerstoff und Wärme. 

Coenzym Q10

  • wirkt als essenzieller Energiespender.
  • ist ein effektives, fettlösliches Antioxidans, das freie Radikale neutralisieren kann.
  • wird im Laufe der Jahre immer weniger vom Körper selbst produziert. Die NIVEA Q10plusC Energy Gute-Nacht-Pflege hebt das Q10 Level in der Haut wieder an und beugt somit frühzeitiger Hautalterung vor.

Dr. Sven Fey ist Leiter der Produktentwicklung NIVEA Gesichtspflege. Er ist Experte zum Thema Haut und erklärt, warum sich NIVEA für die Integration von Vitamin C in die Formel mit dem bewährten Wirkstoff Q10 entschieden hat:

In Kombination mit Vitamin C ist das Coenzym Q10 noch effektiver. Die hochwirksame Verbindung steigert die Sauerstoffaufnahme der Hautzellen, unterstützt ihre Regeneration und schützt sie vor äußeren Einflüssen. Studien haben bewiesen, dass die Kombination von Vitamin C und Q10 den Energiestoffwechsel der Zellen effektiver erhöht als Q10 allein* und damit wie ein natürlicher Energieschub für die Hautzellen wirkt.