Ein Artikel über mich in der Zeitschrift "Freundin"

Das war für mich wohl das Highlight der letzten Monate...



Als ich im Urlaub war, erhielt ich eine Mail von der Redaktion eines bekannten Produkttesterportals. Die Frauenzeitschrift "Freundin" suchte für die nächste Ausgabe eine Interviewpartnerin, die regelmäßig Produkttests durchführt. Wenn ich daran interessiert sei, sollte ich auf die Mail antworten. Ohne zu überlegen, klarrrr, sehr gerne sogar. Schließlich wurden die jenigen, die für das Interview zugesagt hatten, an die Redaktion der Zeitschrift  "Freundin" weiter geleitet. Als ich im Urlaub in meiner Heimatstadt war, erhielt ich eine Mail, von der Redaktion. Die Liebe Frau Rose schrieb mir, dass ich in die engere Wahl komme und sie von mir mehr erfahren wolle. Ich sollte auch ein Foto in guter Qualität an die Mail anhängen.
Mehr über mich als Produkttesterin erzählen war gar kein Problem, aber woher sollte ich so schnell ein Foto in guter Qualität finden? Die Fotos, die ich auf dem Smartphone hatte, waren leider qualitätsmäßig nicht ausreichend. Letztendlich entschied ich mich schnell zum nächsten Friseur zu gehen, die Haare föhnen lassen, schminken und anschließend zu irgend einem Fotografen in der Nähe. Zu meinem Erstaunen, war ich in einer halben Stunde fertig mit allem und konnte somit das Foto abschicken.


Der Aufwand hat sich gelohnt.
Ich wurde für den Artikel als Produkttesterin ausgewählt 💃💃💃. 
Ich war so froh. Wie oft kommt es schon vor, dass in einer Zeitschrift, die man selber kauft und liest, ein Artikel über einen selbst mit Fotos erscheint?🙊